Therapie und Hilfe bei Verhaltenssüchten: Arbeitssucht

Therapie und Hilfe bei Arbeitssucht - München Neuhausen Zunehmend mehr Menschen leiden unter dem täglich wachsenden Druck im beruflichen Alltag, sodass die Arbeitssucht, zusammen mit dem Burnout-Syndrom, ein wichtiges Thema unserer Gesellschaft geworden ist.

Die Arbeitssucht zählt, wie alle anderen Verhaltenssüchte auch, zu den stoffungebundenen Süchten. Im Vordergrund steht eine zwanghafte Haltung zu Arbeit und Leistung, wobei Perfektionismus, Qualität und Quantität im Vordergrund stehen, ohne jedoch die Bedeutung und den Sinn zu hinterfragen.

Zu Anfang ist die Arbeitssucht sehr unauffällig und wird in Unternehmen meist noch gefördert, denn wer viel leistet bekommt viel Lob und Anerkennung. Hinzu kommt nicht selten noch die Angst vor einem möglichen Verlust des Arbeitsplatzes.

Der entscheidende Unterschied zu Menschen, die gerne und viel arbeiten und jene, die als Workaholics gelten, liegt darin, dass letztere keine willentliche Kontrolle mehr über ihre Arbeit besitzen und unter Entzugserscheinungen leiden. Betroffene flüchten oft in ihre Arbeit um unangenehme Themen oder Probleme zu umgehen und erhoffen sich durch ihren Einsatz Anerkennung und Bestätigung zu bekommen. Die ständige Arbeit ersetzt die innere Leere, Einsamkeit, fehlendes Selbstvertrauen, Ängste und Sorgen.

Wie bei jeder anderen Suchtform auch, so kommt es auch hier zur Toleranzentwicklung, sodass die Leistung stetig höher geschraubt wird, um kurzzeitige Befriedigung zu erzielen.

Betroffene arbeiten rund um die Uhr, machen freiwillig und auffallend häufig Überstunden, gehen auch am Wochenende ins Büro oder nehmen sich Arbeit mit nach Hause oder sogar mit in den Urlaub. Familie, Partnerschaften, Freizeit und Freunde, sowie das eigene Wohlbefinden werden oftmals gänzlich vernachlässigt.

Dabei sind sich Arbeitssüchtige oft gar nicht bewusst, dass etwas mit ihrem Arbeitsverhalten nicht stimmt. Oft kommen Hinweise aus dem sozialen Umfeld, denen jedoch oft wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Eine fehlende Krankheitseinsicht erschwert natürlich den frühzeitigen Beginn einer Therapie und somit eine rasche Verbesserung der Situation.

Nach Schätzungen sind etwa 500.000 Million Deutsche arbeitssüchtig, mit steigener Tendenz.

Zu den oftmals auftretenden Symptomen der Arbeitssucht gehören Herz-Kreislaufbeschwerden, Schwitzen, hoher Blutdruck, Magenbeschwerden, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen und Tinnitus (Ohrpfeifen). Zusätzlich kommt es oft noch zu Depressionen, Alkohol- und Tablettenmissbrauch, Angststörungen, Burnout und schlimmstenfalls Suizidgedanken.

Eine unbehandelte Arbeitssucht führt früher oder später unweigerlich ins soziale und gesundheitliche Disaster.

Praxis für Psychotherapie und Hypnose München Neuhausen, Donnersbergerstrasse 57, Tel.:089 / 350 62 591
089 / 350 62 591
Boris Pikula, Mental & Life Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie, Autor, München Neuhausen - www.praxis-pikula.com | www.borispikula.comFür weitere Fragen oder Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Oder vereinbaren Sie doch einfach einen Termin für ein unverbindliches und kostenfreies Vorgespräch.
Ich freue mich sehr, Sie persönlich begrüßen zu dürfen!
Donnersbergerstrasse 57 - D-80634 München Neuhausen - E-Mail: info [*] praxis-pikula . com

Kontakt | Impressum | Datenschutz